Seminare für die Industrie

Für die Industrie bieten wir Seminare an: Wir führen Unterweisungen und Rettungsübungen mit PSAgA durch und bieten Sachkundeseminare für PSAgA zur „befähigten Person“ an.

Mit der Absolvierung unserer Seminare für das Begehen von und Retten aus Steigleitersystemen entsprechen Sie den berufsgenossenschaftlichen Forderungen und den Mindestanforderungen zum Gesundheitsschutz der EWG.

Anwendung und Retten PSAgA

PSAgA – Unterweisungen und Rettungsübungen mit PSAgA, für alle Anwender.

Praktisch geübt werden z. B. das richtige Anlegen der Auffanggurte und der sichere Umgang mit Verbindungsmitteln, Höhensicherungsgeräten und mitlaufenden Auffanggeräten, die Ermittlung von Sturzfreiräumen, Anschlagtechniken und die Bewertung von Anschlagpunkten.

Gesetzliche Bestimmungen, Normen und EU-Bestimmungen werden vermittelt.

| Dauer: richtet sich nach Anforderungen (in der Regel 4,5 Stunden Theorie + 11,5 Stunden praktische Unterweisung)

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: Med. Eignungsuntersuchung, 1. Hilfe Nachweis

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Retten aus Behältern und engen Räumen / Schächten nach gesetzlicher Vorschrift

Es werden die notwendigen Kenntnisse vermittelt, um Personen aus Behältern, engen Räumen und Schächten retten zu können. Damit entsprechen Sie den berufsgenossenschaftlichen Forderungen und den Mindestanforderungen zum Gesundheitsschutz der EWG.

Das Seminar wird bei Ihnen vor Ort durchgeführt. Bei der Befahrung Ihrer Objekte gehen wir auf Ihre spezifischen Gegebenheiten und Anforderungen ein.

| Dauer: 2 Tage

| Ort: Bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: vor Beginn der Schulung Abstimmung über und ggf. Besichtigung Ihres Obejektes, medizinische Eignungsuntersuchung der Seminarteilnehmer, empfehlenswert: 1. Hilfe Nachweis

Nächstes Seminar

Termin nach Absprache

Nächste Fortbildung

Termin nach Absprache

Begehen von und Retten aus Steigleitersystemen

Retten von Personen aus Steigleitersystemen DGUV-R 112-198 und DGUV-R 112-199

Es werden die notwendigen Kenntnisse vermittelt, um Rettungen aus Steigleitersystemen oder von Plattformen ausführen zu können. Damit entsprechen Sie den berufsgenossenschaftlichen Forderungen und den Mindestanforderungen zum Gesundheitsschutz der EWG. Insbesondere wird nach DGUV R 112-198 / DGUV R 112-199 gefordert, dass im Auffanggurt hängende Personen innerhalb von 20 Minuten aus ihrer hängenden Position befreit werden müssen.

| Dauer: 2 Tage

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: medizinische Eignungsuntersuchung, 1. Hilfe Nachweis

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen