Seminare für Rettungskräfte

Rettungskräfte können bei uns mithilfe unserer komplexen Ausbildung die Spezialkenntnisse zum Höhenretter bzw. Gruppenführer Höhenrettung erwerben. Neben unseren 4 Hauptseminaren bieten wir auch individuelle Fortbildungen an.

Zur individuellen Terminplanung können Sie unseren Seminarkalender nutzen. Im unteren Bereich finden Sie weitere Informationen zu unseren Seminaren – bei Fragen sind wir für Sie da!

1. Grundlehrgang Höhenrettung

Im Seminar werden Grundkenntnisse für die Mitarbeit in einer Höhenrettungsgruppe vermittelt. Die Übungen beginnen im niedrigen Höhenbereich und werden bis ca. 80 m Höhe fortgesetzt. Es werden alle Elemente einer Rettung trainiert, z. B. Hängesitz, Abseilen mit Krankentrage, Schrägseileinsatz, Schachtrettung u.v.a.

Die Grundlagen der Ausführung von technischen Hilfeleistungen in Höhen sind Bestandteil der Ausbildung. Diese Ausbildung ist speziell für Feuerwehr, Rettungskräfte und Höhenretter im gewerblichen Bereich.

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien der BG und GUV sowie der AGBF Empfehlung.

| Dauer: 10 Tage

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: Höhenstauglichkeitsuntersuchung nach G41, 1. Hilfe nicht älter als 2 Jahre

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Fortbildung individuell auf Anfrage

2. Gruppenführer Höhenrettung

Im Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die ein Gruppenführer bei der Rettung aus Höhen und Tiefen beherrschen muss. Es erfolgt ein spezielles Training zur Fehlererkennung und zur Beseitigung von Havarien in Höhen. Eine wichtige Rolle spielt die Auswertung von „Beinahe „Unfällen.

Besonderes Augenmerk wird auf Einsatztaktik und Einsatzführung gelegt.

| Dauer: 10 Tage

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: Grundlehrgang HR, Höhenstauglichkeitsuntersuchung nach G41, 1. Hilfe nicht älter als 2 Jahre

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

3. Grundlehrgang Einfaches Retten

Dieser Lehrgang eignet sich besonders für Feuerwehren, Rettungsdienste und Hilfsorganisationen, die keine Höhenrettung aufbauen können.

Er umfasst die Grundausbildung für Einsatzkräfte, Eigensicherung und „Einfaches Retten“ von verunfallten Personen in Höhen. Es werden Grundkenntnisse der Sicherung von Einsatzkräften mit Seiltechnik vermittelt.

Im Lehrgang werden Kenntnisse vermittelt, die eine „Einfache Rettung von Personen aus Höhen“ fachgerecht ermöglicht. Die Ausbildung basiert auf der Grundlage des aktiven Rettungsablassens mit einem Retter und einer zu rettenden Person. Das Rettungsablassen einer Krankentrage und das Aufsteigen am Seil sind dabei eingeschlossen.

| Dauer: 5 Tage empfohlen (individuell abstimmbar)

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: Höhenstauglichkeitsuntersuchung nach G41, 1. Hilfe nicht älter als 2 Jahre

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Fortbildung individuell auf Anfrage

4. Gruppenführer Einfaches Retten

In der Ausbildung werden Kenntnisse vermittelt, die notwendig sind, um die Aufsicht über die Ausbildung und Einsatzführung bei „Einfacher Rettung aus Höhen“ zu übernehmen. Ein ausgebildeter Gruppenführer muss die Ausbildung dabei überwachen. Damit entsprechen Sie den Anforderungen der Unfallversicherer (GUV bzw. BG).

| Dauer: ab 5 Tage

| Ort: HSH Schulungszentrum Struppen oder bei Ihnen vor Ort

| Voraussetzung: Höhenstauglichkeitsuntersuchung nach G41, 1. Hilfe nicht älter als 2 Jahre

Nächstes Seminar

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Nächste Fortbildung

Fortbildung individuell auf Anfrage